31.07 - 08.08 2024

Nordalb Deggingen

Die Zeltstadt ist ein Markenzeichen von Kirche im Aufbruch. Seit 1991 findet zu Beginn der Sommerferien auf dem Gelände der Nordalb ein Gemeindecamp für alle Generationen statt. Mit intensiven geistlichen Impulsen, Freizeit und auch viel Spaß. Rund 2000 Menschen treffen sich für 9 Tage, um miteinander als “Gemeinde auf Zeit” in Vorträgen und Seminaren auf Gott zu hören und Gemeinschaft untereinander zu erleben. Die Hälfte der Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche.

Kennen wir nicht alle diese Sehnsucht nach Beständigkeit – Sicherheit – Harmonie? Aus diesem Grund sind wir doch beständig dran, diesen Zustand in unserem Leben zu finden oder herzustellen.

Die Bibel sagt uns, dass nur eines beständig war, ist und bleibt: Gott und sein Königreich, welches durch Jesus auf die Erde gebracht wurde. ER lehrt uns durch sein Wort, dass es für jeden Menschen zu jeder­zeit durch IHN möglich ist, in diesem Reich zu leben. Wie ein Leben in dieser Wirklichkeit aussieht und gelingen kann, hat Jesus gepredigt und wird heute durch den Heiligen Geist vertieft und gefestigt.

 „Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet. Es kam aber Furcht über alle, und es geschahen viele Wunder und Zeichen durch die Apostel.“ 

 Apg. 2,42+43 

Auf der kommenden Zeltstadt nehmen wir, wie die ersten Christen nach Pfingsten, Lehre, Gemeinschaft und Gebet in den Blick und erwarten voller Freude Gottes Handeln.

Wir freuen uns auf neun Tage mit packenden biblischen Botschaften, Gemeinschaft, Sport, Spiel und Erholung.

Ihr/Euer
Zeltstadtleitungsteam

+ referenten

Markus-Till-2048x1365

Markus Till

Dr. Markus Till ist promovierter Biologe, Laientheologe, Buchautor, Blogger, Musiker und Lobpreisleiter. Er gehört zum Leitungskreis des Netzwerks Bibel und Bekenntnis. Bekannt wurde er unter anderem durch seinen Glaubenskurs und gleichnamigen Blog „Aufatmen in Gottes Gegenwart“ sowie durch sein Buch „Zeit des Umbruchs”.

Christophe Domes

Christophe Domes

Christophe Domes ist ein Liebhaber Jesu, Ehemann, Familienvater, Freund, Hauptverantwortlicher der Gemeinde diekreative Berlin, Sprecher und Autor. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Berlin. Nach einer dreijährigen Bibelschule begann er 2005 mit seiner Gebets- und Evangelisationsarbeit, die 2008 zur Gründung der Gemeinde “diekreative” Berlin führte, deren Hauptpastor er seitdem ist.

EB neu2

Esther Baumann

Esther Baumann ist Teil des Leitungsteams von Kingdom Impact, einer prophetisch- apostolischen Dienst- und Lebensgemeinschaft. Ihre Stärken liegen in den Bereichen Mitarbeitertraining, Jüngerschaft, dem Entlarven von Gedankenfestungen und der Begleitung von Einzelnen und Teams. Esther liebt es, über das Leben im Geist zu sprechen und zu schreiben. Sie ist Autorin verschiedener Bücher.

DSC_9161_klein - Daniel Soldner

Daniel Soldner

Daniel Soldner ist 1971 geboren, hat in Tübingen ev. Theologie studiert und war viele Jahre lang als Bibelübersetzer (Neue Genfer Übersetzung, Hoffnung für alle) und als Pastor im BFP (Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden) tätig. Seit 2020 arbeitet er freiberuflich und begleitet Menschen und einzelne Gemeinden, seit Februar 2022 auch den Vorstand von Kirche im Aufbruch.

Toni+und+Cornelia+Heule

Cornelia & Toni Heule

Bestimmung finden und leben, prägt das Leben von Toni und Cornelia Heule seit über 30 Jahren. Nach Abschluss der Bibelschule dienten sie auf dem Missionsfeld in Russland, wo sie unter anderem mit AVC (Aktionskomitee für verfolgte Christen) zusammen Gemeinden entlang der Transsibirischen Eisenbahn gründeten. 1999 gründeten sie die „Life unlimited“-Kirche in Neu-Ulm – eine Kirche für jede Nation. Hier dienen sie bis heute als Pastoren. Toni und Cornelia brennen dafür, Menschen zu helfen, ihre Bestimmung zu entdecken und dadurch erfülltes Leben zu finden.

1000018183

Grit-Angela Bertsch

Grit-Angela Bertsch ist 1. Vorsitzende von Kirche im Aufbruch e.V..

Ihr Herz schlägt für ein Leben im Königreich Gottes. Dabei ist es ihr Ziel, gemeinsam zu lernen und miteinander den Glauben in Theorie und Praxis im Leben zu entdecken und umzusetzen.

+ teens

Auf der Zeltstadt geht es darum, das Leben nach Christus auszurichten. Als Gottes Kind auf Erden lernst du, wie Jesus zu wachsen – geistig, sozial, körperlich und intellektuell. Inspiriert von Lukas 2:52 streben wir danach, täglich zu dienen, Glauben auszuüben und uns zu verbessern. Das lernen wir durch die Bibel und auf diese Reise wollen wir dich mitnehmen.

+ kinder

Unsere Kindermitarbeiter investieren sich mit tollen Ideen, Kreativität und Leidenschaft, damit Kinder Jesus kennenlernen, ihn liebgewinnen und ihn als Freund in ihr Leben einladen. Parallel zum Programm der Eltern erleben die Kinder in ihren Altersgruppen ein kreatives und kindgerechtes Programm.

Spatzen // 4 – 6 Jahre (nur vormittags)
Jubelpack // 7 – 9 Jahre
Himmelsstürmer // 10 – 12 Jahre
JIM // 13 – 14 Jahre

+ zelten

Wir campen eine Woche in Zelten, Wohnwagen und Wohnmobilen in kleinen Dörfern. Für die Verpflegung ist jeder selbst verantwortlich. Es besteht die Möglichkeit, Lebensmittel und Getränke vor Ort im Nordalbi zu kaufen. Zudem kann man sich auf der Plaza durch verschiedene gastronomische Angebote auch mit vielen Leckereien verwöhnen lassen.

Mittelpunkt des Programms sind Zeiten der Anbetung und Freude an Gott. Wir laden ein zu gemeinsamen Lobpreiszeiten, Bibelarbeiten, vertiefenden Seminaren und Predigten.

DCIM100MEDIADJI_0023.JPG

+ menschen mit behinderung

Wir bieten für Erwachsene ein eigenes Programm an. Mit den Kindern und Jugendlichen gehen wir in das Kinder- oder Jugendprogramm. 

Wenn ihr ohne Angehörige an der Zeltstadt teilnehmen möchtet, könnt ihr in einem eigenen oder von uns gestellten Zelt wohnen. Unser Mitarbeiterteam steht zu eurer Unterstützung und Betreuung zur Verfügung. Wir freuen uns auf euch!

Wenn ihr an der Zeltstadt teilnehmen möchtet und Betreuung und Unterstützung von Dienet einander braucht müsst ihr euch ab diesem Jahr direkt bei Dienet Einander anmelden (nicht über die Zeltstadt-Website). Nehmt dazu bitte telefonisch oder per Mail Kontakt zu uns auf!

Anmeldungen zur Zeltstadt bei:

Dienet einander e.V.
Dorothee Dätwyler
0173 172 5839
dorothee.daetwyler@dienet-einander.de

+ mitarbeit

Mitarbeiter erleben mehr, kommen früher und gehen später. Das hat doch was!

Wichtige Termine für alle Mitarbeiter

03.02.2024 Zeltstadtthema 2024
30.07.2024 Eröffnungsabend
08.08.2024 Abschlussabend
09.08.2024 Abreise für Mitarbeiter

Bei Interesse zur Mitarbeit in den folgenden Teams bitte vorab Kontakt aufnehmen:

Technische und Praktische Dienste
zs-orga@nordalb.de
Verbindlicher Vorbereitungstag: 23.06.2024

Hauswirtschaft • Dekoration • Getränkeverkauf • Bistro • Technik • Strom • Nordalbi (Lebensmittelladen)
Wasser/Abwasser • Infostand • Zeltaufbau und Zeltabbau Ordner • Küche/Spülküche • Erste Hilfe • Tagungsbüro • verschiedene Dienste

Dorfälteste
zs-doerfer@nordalb.de
Verbindlicher Vorbereitungstag: 16.06.2024

Gebetsmitarbeiter
zs-gebet@nordalb.de
Verbindliche Vorbereitungstage: 21.-23.06.2024

Seminarmitarbeiter
zs-seminare@nordalb.de

Segner
zs-segner@nordalb.de
Verbindliche Vorbereitungstage: 21.-23.06.2024

Seelsorger
zs-seelsorge@nordalb.de

Kinder- und Jugendbereich
zs-kinder@nordalb.de
zs-jugend@nordalb.de
Verbindliche Vorbereitungstage:
Vorbreitungstreffen 1 01.06.2024
Vorbreitungstreffen 2 28.06. bis 30.06.2024

Statements Mitarbeit:

Freistellung für ehrenamtlich tätige Personen bei der Zeltstadt

Für die Mitarbeit bei der Zeltstadt gibt es die Möglichkeit eine Freistellung beim Arbeitgeber zu beantragen. Für die Dauer der Freistellung besteht kein Anspruch auf Entlohnung.

Weitere Informationen gibt es im KiA-Büro bei Susanne Zaremba unter Tel.-Nr. 07334-9218-10 oder per Mail an Buero@kirche-im-aufbruch.de.

Der Verein „Kirche im Aufbruch e.V.“ ist eine antragsberechtigte Organisation im Sinne des § 1 Abs. 3 des Gesetzes zur Stärkung des Ehrenamts in der Jugendarbeit.

+ seminare

Als Jesus starb, nahm er nicht nur die Schuld der ganzen Welt auf sich, sondern ermöglichte uns Menschen das, was die ersten beiden Menschen durch den Sündenfall verspielt hatten: ein Leben im Einklang und in Übereinstimmung mit Gott. Was hilft uns dabei, immer mehr in dieser Wirklichkeit des Reiches Gottes zu leben? 

mit Daniel Soldner

Eph 2:10  In Jesus Christus sind wir Gottes Meisterstück. Er hat uns geschaffen, dass wir gute Werke tun, gute Taten, die er für uns vorbereitet hat, damit wir sie auch tun. 

Entdecke wer du in Christus bist und was Jesus für dein Leben geplant hat.

Cornelia und Toni Heule

Timmy Kazoura – Connect Church Ulm

“Der HERR schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob es einen Verständigen gibt, einen, der nach Gott fragt.” (Ps. 14,2) – Es liegt Schönheit, Kraft und Trost darin, Zugang zu dem Gott zu suchen, der schon auf uns wartet!

In 4 Einheiten wollen wir diesem Geheimnis nachspüren:
– Beten in Schwachheit
– Beten in Autorität
– Dank, Lobpreis, Anbetung
– Fürbitte

Dabei werden wir uns auch kreativen Formen des Gebetes zuwenden (neben Lobpreis auch Zeichnen/Malen, Banner & Flaggen, …).

mit Thomas Kaiser – Kirche im Aufbruch 

Gemeinsam wollen wir dem Zeltstadt-Motto “beständig leben” auf unterschiedliche Weise nachspüren: 

Als Männer wollen wir uns anhand von praktischen Übungen, persönlichen Lebensberichten und Austausch gegenseitig stärken und (neu) herausfinden, welche wunderbare Tragkraft erlebte “Gemeinschaft” hat, und dabei auch alltagsbezogene Glaubenselemente (wie Gebet, Abendmahl) kreativ kennenlernen und zusammen einüben. „Beständige“ Teilnahme wird deshalb empfohlen.

Von Männern für Männer – authentisch & einzigartig 
Markus Faißt und das Team vom Männerstammtisch

Anne-Claudia Schreier und Team

(für Ehepaare und Paare, die kurz vor der Ehe stehen)

Beständig leben —   Beständig Ehe leben — Gottes erfrischendes Wort in Eurer Partnerschaft

Gott hatte die geniale Idee der EHE und uns als Ehepaar verbunden (Matth19,6). Darum sind wir überzeugt, dass die Ehe uns Freude, Segen, Wachstum und Frucht bringen soll. ER selber sagt, wir Eheleute sollen uns aneinander berauschen (Hl5,1b).
Das Alles scheint manchmal schwer, fast unmöglich, aber die Bibel gibt uns in Matth19,5-6; Eph4:32 & 5:33 klare Hilfestellungen, wie eine Ehe gelingen kann.
Lasst uns gemeinsam erforschen und erleben, wie Jesus unsere Ehe auf der Zeltstadt neu erfrischt und uns in neues weites Land führt. Lasst uns neu das Schöne an unserer Ehe sehen, feiern und Spaß haben.

mit Ingrid und Bruno Fellhauer

Buße ist die zentrale Botschaft unseres christlichen Glaubens und  Voraussetzung für Erweckung. Doch wie geschieht sie auf persönlicher und nationaler Ebene? 
Seit dem 1.7.21 bekennen wir  täglich außer sonntags zusammen mit 60 bis 80 Christen unsere Schuld und die Schuld unseres Volkes im sogenannten Morgengebet per Zoom und haben den Verein “Deutschland unter dem Kreuz – ein Weg zur Versöhnung e.V.” (www.dudk.de) gegründet.

Herzliche Einladung neue Freude an Gebet und Buße zu bekommen.

Thomas und Ute Horn

Chancen und Grenzen im Licht der Bibel
Flüche und Okkulte Belastungen 
Michaela Dippon, Willi Mayer

Mary-Anne und Steven Bufton mit Team von KiA

Internationale christliche Botschaft Jerusalem (ICEJ)

Fragen zu Geschlecht, Identität, LGBTQ aus christlicher Perspektive beleuchtet
Matthias Meister – Interkulturelle Theologische 
Akademie Bad Liebenzell

Social Media, Smartphones, und Computer bestimmen immer mehr unseren Alltag. Wie verändert der Einfluss dieser Veränderungen mich und meinen Glauben und was hat die Bibel dazu zu sagen?

mit Matthias Meister – Interkulturelle Theologische Akademie Bad Liebenzell

In vielen Ländern der Welt sind mehr als 360 Millionen Christen Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt. Doch mitten in der Verfolgung baut Jesus seine Kirche. Er schenkt verfolgten Christen neue Hoffnung und die weltweite Gemeinde wächst.

Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Misshandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark. (2.Kor.12:10)

Maria Lorena – Open Doors

Timo Hack – Passion (angefragt)

Für 0-3 jährige und ihre Eltern inklusive kurzem

Input, Kaffee & Segen für die Kids

Evtl. Änderungen und Ergänzungen zu Programm und Seminaren sind möglich.

+ dörfer

Die Zeltstadt ist in Dörfer eingeteilt.  Bitte tragt bei Anmeldung das Kürzel des Dorfes eurer Wahl ein z.B. WN für Waiblingen.

Wir berücksichtigen bei der Dorfeinteilung nach Möglichkeit eure Wünsche. Bei Anmeldungen nach dem 30.06.2024 können keine Dorfwünsche
angenommen werden.

AA Aalen
AD Albdörfle
BA Baiersbronn
BB Böblingen
GO Gomaringen
GP Göppingen
GR Grafenberg
HF Hohenlohe Franken

KBG Kirchberg
RB Reichenbach
RT Reutlingen
SHA Schwäbisch Hall
SG Strohgäu
WB Weinsberg
WN Waiblingen
ZG Zabergäu

+ kosten

+ tagesgäste

Information dazu stehen in den AGB auf unserer Homepage.

+ online Anmeldung

Die Anmeldung zur Zeltstadt ist ab diesem Jahr in 3 Bereiche aufgeteilt und kann ausschließlich über einen der drei Möglichkeiten erfolgen.

Falls keine Möglichkeit zur online Anmeldung besteht, kann ein Anmeldeformular über das Zeltstadtbüro angefordert werden.

Wir verschicken keine Anmeldebestätigung. Die Rechnung kommt per E-Mail und gilt als Anmeldebestätigung. Bitte überweist den angegebenen Betrag nach Erhalt der Rechnung fristgerecht auf unser Konto.

Hinweise in eigener Sache
Auf dem Gelände der Nordalb dürfen nur angemeldete Personen übernachten! Wir weisen darauf hin, dass eine gemeinsame Übernachtung von unverheirateten Paaren im Zelt oder Wohnwagen nicht möglich ist. Haustiere müssen zu Hause bleiben! Die vollständigen AGB und weitere Informationen gibt es auf unserer Homepage.

+ spenden

Kirche im Aufbruch
Kreissparkasse Göppingen
IBAN: DE11 6105 0000 0008 5580 11
BIC: GOPSDE6GXXX

+ online spenden

PAYPAL ODER KREDITKARTE

Zeltstadt ist eine Veranstaltung von Kirche im Aufbruch e.V.

Telefon 07334 92 18-12    Fax 07334 92 18-11

zeltstadt@nordalb.de     www.zeltstadt-nordalb.de

Nordalb 1, 73326 Deggingen    www.kirche-im-aufbruch.de